fachartikel

2013

Salmen, S. (2013): E-Recruiting für die Generation Millennium. In: personal manager 03/2013, S. 34-37.

Salmen, S. (2013): E-Recruiting-Strategien - "Buhlen" um Talente der Generation Ypsilon. In: E-Commerce Magazin 3/2013, S. 14-17.

Salmen, S. (2013): Generation Ypsilon - Kriegerisch: Die Suche nach Top-Mitarbeitern. In: Beruf&Karriere iX Kompact 2/2013, S. 116-120.

Salmen, S. (2013): So gewinnen Sie die Generation Y (AOK). In: vigo management 1/2013, S. 6-7.

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

2012

Salmen, S. /Rath, B. H. (2012a): Vorwort der Herausgeber. In: Rath, B.H. / Salmen, S. (Hrsg.), Recruiting im Social Web – Talentmanagement 2.0 – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen! Göttingen, S. 16-19.

Salmen, S. (2012b): Einleitung – Die Suche von Top-Mitarbeitern im War of Talent. In: Rath, B.H. /Salmen, S. (Hrsg.), Recruiting im Social Web – Talentmanagement 2.0 – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen, Göttingen, S. 21-53.

Salmen, S. / Lepa, T. (2012): Es tut sich etwas:Empirische Befunde zum Talent Relationship Management 2.0. In: Rath,B.H. / Salmen, S. (Hrsg.), Recruiting im Social Web – Talentmanagement 2.0 – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen! Göttingen, S. 141-170.


Salmen, S. /Bieber, P. (2012c): Orientierung tut not! Talent Recruiting-Maßnahmen auf dem Prüfstand.  In: Rath, B.H. / Salmen, S. (Hrsg.), Recruiting im Social Web – Talentmanagement 2.0 – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen! Göttingen, S. 171-216.


Salmen, S. / Blükle, K.(2012d): Mitarbeiter als Unternehmensbotschafter: Ohne Social Media Guidelines juristisch bedenklich. In: Rath, B.H. / Salmen, S. (Hrsg.), Recruiting im Social Web – Talentmanagement 2.0 – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen! Göttingen, S. 239-248.


Salmen, S. / Bieber, P. / Blükle, K./ Bucheim, C. / Knabenreich, H. / Mahlmann, R. / Reti, M. (2012 e):
Dos and Don´ts des Talent Recruiting. In: Rath, B.H. / Salmen, S. (Hrsg.), Recruiting im Social Web – Talentmanagement 2.0 – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen! Göttingen, S. 276-281.

Salmen, S. (2012f): What´s next – Die nächsten Trends. In: Rath, B.H. / Salmen, S. (Hrsg.), Recruiting im Social Web – Talentmanagement 2.0 – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen! Göttingen, S. 283-311.

Salmen, S. (2012g): Kein Hype, sondern nachhaltige Mitmach-Partnerschaft!. In: Rath, B.H. / Salmen, S. (Hrsg.), Recruiting im Social Web – Talentmanagement 2.0 – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen! Göttingen, S. 313-325.

Salmen, S. (2012h): Virtuelle Welten – Plattformen für die Weiterbildung
Offene Ideengenerierung durch Einsatz von 3-D Collaborations-Tools im Rahmen einer virtuellen Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte.

In: vHWMitteiliungen, Helft Nr. 1+2 Juni 2012, S. 11-15.

Salmen, S. (2012i) Open Innovation für mittelständische Unternehmen. In: horizonte Nr. 39, S. 24-41.

Salmen, S.  (2012 j): KMU zurückhaltend bei Open Innovation Forschungsprojekt zeigt Weiterbildungsbedarf: URL: familienunternehmer-news.de abgerufen am 10.09.2012

Salmen, S. (2012k) Recruiting im Social Web – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen. URL: www.familien-news.de, abgerufen am 05.05.2012
Salmen, S. /Fischer, T.(2012l): Interview: Nachhaltige fundierte Social Media Strategien ein Muss für KMU´s! URL: www.socialmediaballoon.de, abgerufen am 21.11.2012.

Salmen, S. (2012m): Klein- und mittelständische Unternehmen mutzen die Potenziale des Social Web im War of Talent noch unzureichned! URL: www.socialmediaballoonn.de, abgerufen am 21.05.2012.

Salmen, S. (2012n): Studie: Nutzung von Social Media für das Talent Relationship Management in der Unternehmenspraxis
Die Studie des Electronic Business Instituts in Kooperation mit dem Form Institut für Management GmbH, URL: www.socialmediaballoon.de, abgerufen am 01.05.2012.

Salmen, S. /2012o):  Recruiting im Social Web – So begeistern Sie Netzwerker für Ihr Mitmach-Unternehmen.URL: www.socialmediaballoon.de, abgerufen am 22.10.2012

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

2011

Salmen, S. (2011a): Twittern in der Finanzwelt - wirklich angesagt? In:geldinstitute 1/2011, S.

Salmen, S. (2011b): Twittern in der Finanzwelt - wirklich angesagt? In: Zeitschrift CallCenter for Finance 2/2011, S. 29

Salmen, S. (2011c): "Im Netz müssen Kunden die Produkte emotionalisieren" In: absatzwirtschaft.de abgerufen 29.04.2011

Salmen,S. (2011d):"Sieben Schritte zur Social-Media-Strategie". In: absatzwirschaft.de abgerufen 29.04.2011

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

2010

Salmen, S. / Bett, K. (2010): Virutelle Welten - Plattformen für die Weiterbildung. In: vhw Mitteilungen 3+4/2010, S. 9-14.

Salmen,S.(2010a): "Aufgelockt, Nicht Angeworben". In: eCommerce Magazin, 8/2010,S. 42f.

Salmen,S. (2010): Social Media Banking - der Trend?

In: geldinstitute 4/2010, S.16

Salmen,S./Veit Mathauer (2010): Zweite Chance für Second Life

In: eCommerce Magazin, 7/2010, S.36-39

Salmen,S. /Veit Mathauer (2010): Nur keine Formalitäten

In: Virtual Reality 4+5 /2010, S.22-23

Salmen, S. /Kläger,S. (2010): Twitter: Pflicht oder Kür?

In: geldinstitute 4/2010, S.12-15

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

2009

Salmen,S. (2009): Kommentar Expedition ins Twitterverse- Ausgang ungewiss!                        
In: eCommerce Magazin Online, Nachrichten vom 30.06.2009

Salmen, S./Blükle, K.K.(2009): Fokus auf das Kreativpotenzial,
In: eCommerce Magazin, 04/2009, S. 27-29

Salmen, S./René Lazarus (2009): Kunden noch enger binden - Einsatzpotenziale von Social Media für Markenkommunikation. In: Versicherungsbetriebe, 03/2009, S.47-49

Salmen,S. (2009): Audiovisuelle Markenkommunikation im Einsatz für das Hochschulmarketing. Anwendungsorientiertes Forschungsprojekt im Bereich Web 2.0. In: Horizonte, Heft 34, 09/2009, S. 38-41

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

2008
Salmen, S. / Schober-Schmutz, B / Huber, R.(2008): Wieviel Energie verträgt Web 2.0:
Wie "Web 2.0 READY" sind deutsche Unternehmen?
In: e-Commerce Magazin, 04/2008, S.32-34

Salmen,S.(2008): Editorial: Das Chamäleon Web 2.0.
In:e-commerce Magazin,05/2008, S. 3

Salmen,S./Beckmann, H.(2008): Kolumme: CRM! CRM?.
In:e-commerce Magazin,02/2008, S.66

Salmen, S./Schober-Schmutz, B./Huber, R.(2008): Wieviel Energie verträgt Web 2.0: Wie "Web 2.0 READY" sind deutsche Unternehmen?
In: eCommerce Magazin, 04/2008, S.32-34Schober-Schmutz, B. /

Salmen, S./ Schober-Schmutz, B. (2008): Financial management of young computer-affiliated families in Germany: Goals, Life satisfaction, judgement of the financial future and attitudes towards online-banking. Kongressband und Vortrag für den Weltkongress der Internationalen Verbands für Hauswirtschaft und Wissenschaft Abteilung Consumer Economics, Luzern, 2008

Salmen,S./Kaesz, M.-S./Thamm,T./Draeger, M.(2008): Studentenfang im Web.In: e-commerceMagazin,06/2008,S. 31-32

Salmen,S./Schober-Schmutz, B./Huber,R. (2008): Customer Empowerment pushen Sie Ihr Marketing.
In: geldinsitute, 04/2008, S. 14-16.

Salmen,S./Schober-Schmutz, B./Huber,R. (2008): Customer Empowerment -- pushen Sie Ihr Marketing.
In: geldinstitute.de, 04/2008, S.1-6 [Stand: 20.09.2008].

Salmen,S./Schober-Schmutz,B./Huber,R.(2008): Wieviel Cutomer Empowerment / Energy verträgt Ihr Marketing? In: Forschungsbericht 2008/2009, Institut für angewandte Forschung in der Hochschule Heilbronn, S. 112-118.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2007
Salmen, S. / Vogg, R. (2007): Electronic Business: In die Zukunft mit Web 2.0.
In: Facetten Magazin der Hochschule Heilbronn, Heft 12, S. 32

Salmen, S. / Powilleit, D. (2007): Hintergrund: Instrumente und Maßnahmen zur Generierung von
Interessenten sowie Neukunden im World Wide Web, In: eCommerce Magazin

Salmen, S. / Powilleit, D.(2007): Customer Relationship Management:
So gelingt die Einführung eines CRM-Systems - Der Weg zum richtigen System.
In: eCommerce Magazin, 07/2007, S. 12-16

Salmen, S. / Powilleit, D.(2007) - 17 Wege um neue Kunden via Web zu gewinnen -
Pirschgang auf Kunden. In: eCommerce Magazin, 05/2007, S. 48-51

Salmen, S. / Haber, S. (2007): Einsatzpotenziale von Web 2.0 Technologien im Online-Banking -
Web 2.0 Fluch oder Segen?. In: geldinstitute 3/2007, S. 69-71
Teil1, Teil2

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2004
Salmen, S. / Gröschel, M. (2004): Electronic Customer Care im Spannungsfeld zwischen Unternehmensstrategie,
Electronic Business und Technologie. In: Salmen, S./ Gröschel, M. (Hrsg.): Handbuch Electronic Customer Care,
Physica-Verlag: Heidelberg 2004, S. 3-21

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2003
Salmen, S. / Muir, A. (2003): Electronic Customer Care, the innovative path to e-loyalty,
In: Journal of Financial Service Marketing, United Kingdom, 8/2003, S. 133-143

Salmen, S. / Ruhland, M. (2003). Elektronische Marketing Kampagnen:
Zwischen E-Privacy und Electronic Customer Care. In: Österreichisches Bank-Archiv, ÖBA 8/2003, S. 553-564

Salmen, S. / Ruhland, M (2003): E-Promotion - nur Modewort oder Verkaufsmotor? (Teil 2).
In: geldinstitute 6-7/2003, S. 82-85

Salmen, S. / Ruhland, M. (2003): E-Promotion - nur Modewort oder Verkaufsmotor? (Teil I).
In: geldinstitute 4-5/2003, S. 70-72

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2002
Salmen, S. (2002): "Ich AG im Marketing" Gute Work-Life-Balance oder einsame Cyber-Worker?
In: absatzwirtschaft 10/2002, S. 142-144

Salmen, S. (2002): Online-Kunden langfristig binden.
In: bankmagazin 10/2002, S. 142-144

Salmen, S. (2002): Digitale Kundennähe via Online-Personalisierung.
In: Die Bank 10/2002, S. 704-708

Salmen, S. (2002): Der effiziente Weg zur E-Loyalty im Private Internet Banking and –Brokerage.
In: detecon manager report 9/2002, S. 142-144

Salmen, S. (2002): Electronic Relationship Marketing.
In: Österreichisches Bank-Archiv, 9 /2002

Dannenberg, M. / Salmen, S. (2002): Elektronische Kampagnen:
Der effektive Weg zum One-to-One Marketing Teil 2. In: geldinstitute 7/2002, S. 12-17

Dannenberg, M. / Salmen, S. (2002): Elektronische Kampagnen:
Der effektive Weg zum One-to-One Marketing Teil 1. In: geldinstitute 6/2002, S. 18-24

Salmen, S. (2002): Electronic Customer Care, der clevere Weg zur E-Loyalty.
In: Banking and Information Technology Band 3 Juni 2002, S. 32-39

Dannenberg, M. / Salmen, S. (2002): Space to Space. Rubrik arbeitswelt.
In: karriereführer finanzdienstleistungen, 9. Jahrgang No. 2002/2003, S. 38-39

Dannenberg, M. / Salmen, S. (2002): Evolution in der vernetzten Welt -
von der elektronischen Visitenkarte zur virtuellen Bankfiliale. In: Die Bank 2/2002, S. 82-87

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2001
Salmen, S. (2001): Trends im Onlinebanking und -brokerage: http://www.goldmine.de/.
In: geldinstitute 10/2001, S. 24-27

Salmen, S. (2001): Wettstreit im Web. In: eBanker 5/2001, Seite 36-39

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest
Pin It

HOW TO CONTACT ME ...

HS-HEILBRONN:
Max-Planck-Straße 39
D-74081 Heilbronn
FON: +49 (0)7131.504477
FAX: +49 (0)7131.252470
E-MAIL

XING Profil

HOME-OFFICE:
Kernerstraße 7
D-74226 Nordheim
FON: +49 (0)7133.2053585 
GSM: +49 (0)171.1747152

E-MAIL